Tübingen-Südstadt – Auf eine von außen sichtbar abgelegte Handtasche hatte es ein Pkw-Aufbrecher am Mittwochmittag in der Tübinger Südstadt abgesehen.

Vermutlich um die Mittagszeit wurde die Heckscheibe eines in der Eisenhutstraße abgestellten Chrysler mit einem Stein eingeschlagen. Im Anschluss entwendete der Täter die in der Mittelablage liegende Handtasche. Eine Seitenscheibe hatte zuvor den Schlägen des Unbekannten standgehalten. Durch die brachiale Vorgehensweise war ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro an dem Auto entstanden. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tübingen (Südstadt): Eisenhutstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?