17.06.2021

Haigerloch-Owingen: Fritteusenbrand

Der Brand einer Fritteuse hat am Dienstagnachmittag zum Einsatz der Rettungskräfte in der Alte Kirchstraße geführt.

Der Brand einer Fritteuse hat am Dienstagnachmittag zum Einsatz der Rettungskräfte in der Alte Kirchstraße geführt.

Der Brand einer Fritteuse hat am Dienstagnachmittag zum Einsatz der Rettungskräfte in der Alte Kirchstraße geführt.

Anzeige
Anzeige

Haigerloch-Owingen – Der Betreiber einer Gaststätte hatte dort gegen 13.25 Uhr seine Fritteuse gereinigt. Beim Erwärmen und wieder Befüllen der Fritteuse geriet das Fett in Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit 25 Feuerwehrleuten anrückte, konnte der Mann die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher selber löschen, sodass die Feuerwehr lediglich noch die verrauchten Räume belüften musste. Abgesehen von den Verschmutzungen durch das Löschmittel dürfte derzeitigen Erkenntnissen zufolge kein Sachschaden entstanden sein. Der Gastwirt wurde vorsorglich vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?