09.07.2021

Rottenburg: Bei Auffahrunfall verletzt

Ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos hat sich am Dienstagmorgen im Berufsverkehr auf der L 385 ereignet.

Ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos hat sich am Dienstagmorgen im Berufsverkehr auf der L 385 ereignet.

Ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos hat sich am Dienstagmorgen im Berufsverkehr auf der L 385 ereignet.

Anzeige

Rottenburg am Neckar – Der 26 Jahre alte Lenker eines BMW war gegen 6.40 Uhr auf der Südtangente von Weiler herkommend in Richtung Kiebingen unterwegs und bemerkte dabei zu spät, dass eine vorausfahrende 20-Jährige ihren Seat verkehrsbedingt angehalten hatte. Der BMW krachte ins Heck des Seat und schob diesen sowie einen Subaru, einen VW Golf und einen Honda aufeinander. Der Unfallverursacher, an dessen Wagen aufgrund der Wucht des Aufpralls das Airbag-System ausgelöst hatte, wurde anschließend zur genaueren Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der 26 Jahre alte Lenker des VW Golf sowie der 30-jährige Honda-Fahrer verletzen sich leicht. Insgesamt dürfte sich der Blechschaden auf beträchtliche 32.000 Euro summieren. Obwohl der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?