16.07.2021

Mössingen: Halskette entrissen (Zeugenaufruf)

Nach Zeugen und Hinweisen zu einem Vorfall, der sich am Freitagnachmittag auf dem Gelände eines Einkaufsmarkts in der Bahnhofstraße ereignet hat, sucht das Kriminalkommissariat Tübingen.

Nach Zeugen und Hinweisen zu einem Vorfall, der sich am Freitagnachmittag auf dem Gelände eines Einkaufsmarkts in der Bahnhofstraße ereignet hat, sucht das Kriminalkommissariat Tübingen.

Nach Zeugen und Hinweisen zu einem Vorfall, der sich am Freitagnachmittag auf dem Gelände eines Einkaufsmarkts in der Bahnhofstraße ereignet hat, sucht das Kriminalkommissariat Tübingen.

Anzeige

Mössingen – Den bisherigen Ermittlungen zufolge, war ein 20-Jähriger dort gegen 14.15 Uhr auf zwei Bekannte im Alter von 18 und 22 Jahren getroffen. Die beiden Maskierten griffen den 20-Jährigen an und traktierten ihn mit Schlägen. Einer der Tatverdächtigen soll anschließend mehrmals mit einer Softairwaffe auf den jungen Mann geschossen haben. Zudem wurde ihm eine Kette entrissen, bevor das Duo flüchtete. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Versorgung war nicht notwendig. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tübingen unter der Telefonnummer 07071/ 972-8660 entgegen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?