17.07.2021

Mössingen: Polizeibeamte angegriffen und Widerstand geleistet

Mit einer äußerst aggressiven Person hatten es Beamte des Polizeireviers Tübingen am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr am Mössinger Bahnhof zu tun.
Zunächst wurde die Polizeistreife zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung bei einer betrunkenen Person gerufen.

Mit einer äußerst aggressiven Person hatten es Beamte des Polizeireviers Tübingen am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr am Mössinger Bahnhof zu tun.
Zunächst wurde die Polizeistreife zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung bei einer betrunkenen Person gerufen.

Mit einer äußerst aggressiven Person hatten es Beamte des Polizeireviers Tübingen am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr am Mössinger Bahnhof zu tun.
Zunächst wurde die Polizeistreife zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung bei einer betrunkenen Person gerufen.

Anzeige

Mössingen – Vor Ort sollte der renitente 37-Jährige einer Personenkontrolle unterzogen werden. Er sprach Beleidigungen gegenüber den Beamten aus und widersetzte sich den Maßnahmen, weshalb Pfefferspray eingesetzt werden musste. Anschließend konnten Handschließen angelegt und der, gegen die Beamten spuckende Störer, in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Tübingen verbracht werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Tübingen Mössingen Tübingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?