25.07.2021

Mössingen: Angriff auf Rettungskräfte

Leicht verletzt wurden Mitarbeiter des Rettungsdienstes in Mössingen, als sie einen 25-Jährigen am Sonntagmorgen, gegen 00.35 Uhr, aufgrund des Konsums von Rauschmitteln in eine Klinik bringen wollten.

Leicht verletzt wurden Mitarbeiter des Rettungsdienstes in Mössingen, als sie einen 25-Jährigen am Sonntagmorgen, gegen 00.35 Uhr, aufgrund des Konsums von Rauschmitteln in eine Klinik bringen wollten.

Leicht verletzt wurden Mitarbeiter des Rettungsdienstes in Mössingen, als sie einen 25-Jährigen am Sonntagmorgen, gegen 00.35 Uhr, aufgrund des Konsums von Rauschmitteln in eine Klinik bringen wollten.

Anzeige

Mössingen – Der Mann wurde von seiner Wohnung zunächst zum Rettungswagen verbracht, wo er nach seinen Helfern schlug und trat. Diese wurden hierbei leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch weiter fortsetzen. Direkt im Anschluss schlief der 25-jährige auf der Trage des Rettungswagens ein und wurde in Begleitung eines Notarztes in eine Tübinger Klinik verbracht.
Wegen des tätlichen Angriffs auf die Rettungskräfte erwartet den Mössinger nun eine entsprechende Strafanzeige.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Tübingen Mössingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?