Trossingen – Über 30.000 Euro Sachschaden an zwei Autos und an einer Hauswand sind die Folgen eines Unfalls am Sonntagvormittag in der Eberhardstraße, bei welchem während eines Einparkversuches von einer Autofahrerin das Gaspedal mit der Bremse verwechselt worden ist.

Gegen 11.40 Uhr wollte eine 32-jährige Fahrerin eines Mercedes Vito auf der Eberhardstraße nahe dem Kreisverkehr Ernst-Haller-Straße einparken. Im Zuge des Parkvorganges drückte die Frau anstatt der Bremse versehentlich das Gaspedal durch. In der Folge prallte der Vito-Kombi gegen einen Audi RS5 und gegen eine Gebäudewand. An den beiden Fahrzeugen und auch an der Gebäudewand entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben