Aldingen – In den frühen Morgenstunden des Montags ist ein 28-jähriger Autofahrer auf dem Weg von Schura in Richtung Aldingen von der Kreisstraße 5910 abgekommen und etwa 20 Meter neben der Fahrbahn in einem Gebüsch gelandet.

Der junge Mann hatte Glück und blieb unverletzt. Kurz vor 06 Uhr fuhr der 28-Jährige mit einem schon älteren Peugeot 206 in Richtung Aldingen als er etwa auf Höhe des „Krollhofes“ in einem Moment der Unachtsamkeit nach rechts von der Straße abkam, eine Böschung hinunterfuhr und schließlich mit dem Wagen in einem Gebüsch landete. Nach der Unfallaufnahme kümmerte sich der junge Mann selbstständig um die Verständigung eines Abschleppdienstes zur Bergung des nicht mehr fahrbereiten Autos. An diesem war Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro entstanden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben