Rietheim – Bei einem Familienstreit mit einem Messer bedroht worden ist am Montagabend gegen 20 Uhr ein 17-Jähriger von einem 39-Jährigen in der Straße „Am Zimmerplatz“.

Nach Meinungsverschiedenheiten nahm der Ältere ein Messer bedrohte damit den Jugendlichen und forderte ihn auf, mit ihm in den Keller zu gehen. Nach weiteren Bedrohungen flüchtet der Jüngere durch ein Kellerfenster, worauf sich der 39-Jährige das Auto seiner Lebensgefährtin schnappte, um nach dem Jugendlichen zu suchen. Dabei traf ihn eine Polizeistreife in Wurmlingen an. Es stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein besitzt. Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn wegen Bedrohung und Fahren ohne Führerschein. Auch die Autobesitzerin gelangt wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige. Die Hintergründe für den Familienstreit muss die Polizei noch aufklären. Sie bittet Personen, die Zeugen des Vorfalls geworden sind, sich beim Polizeirevier Tuttlingen Telefon 07461-941-0, zu melden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Kreis Tuttlingen Tuttlingen Wurmlingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?