Trossingen – Ein ausgelöster Brandmelder hat am frühen Donnerstagmorgen zu einem Einsatz der Feuerwehr bei einem Papierverarbeitungsbetrieb in der Obere(n) Hauptstraße geführt.

Gegen 0.40 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ein entsprechender Brandalarm ein, so dass die Wurmlinger Wehr mit drei Fahrzeugen und 20 Mann zu dem vermeintlichen Brandort ausrückte. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und es nicht zu einem Brand gekommen war. Weshalb der Melder im Bereich eines Kellerraumes der Firma mit installiertem Kompressor ausgelöst hatte, konnte nicht ermittelt werden.

Trossingen: Hauptstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Kreis Tuttlingen Trossingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?