Mühlheim – Auf der Landesstraße in Richtung Bergsteig hat am Donnerstagnachmittag ein plötzlicher Motordefekt eines Audi Quattro für ein Schleudermanöver gesorgt.

Der 24-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
Der junge Mann geriet mit dem über 200 PS starken Youngtimer aufgrund des Motordefekts nach rechts von der Straße ab, prallte gegen den Hang und schleuderte zurück auf die Gegenfahrbahn, wo das über 30 Jahre alte Auto mit plattem Reifen liegenblieb. Aus dem Motor trat nach dem Unfall Öl aus, weswegen die Feuerwehr Mühlheim ausrücken musste. Die Schadenshöhe am Auto kann noch nicht genau beziffert werden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?