10.08.2021

Tuttlingen: Reifen eines Autos aufgestochen und Windschutzscheibe eingeschlagen 09.08. –

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind in der Röntgenstraße an einem geparkten Auto von einem unbekannten Täter mutwillig drei Reifen aufgestochen und die Windschutzscheibe eingeschlagen worden.

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind in der Röntgenstraße an einem geparkten Auto von einem unbekannten Täter mutwillig drei Reifen aufgestochen und die Windschutzscheibe eingeschlagen worden.

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind in der Röntgenstraße an einem geparkten Auto von einem unbekannten Täter mutwillig drei Reifen aufgestochen und die Windschutzscheibe eingeschlagen worden.

Anzeige

Tuttlingen – Der Geschädigte stellte seinen VW Passat am Montag, gegen 20.45 Uhr, am Fahrbahnrand der Röntgenstraße ab. Als er am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, wieder zu seinem Fahrzeug kam, fand er das absichtlich demolierte Auto vor. Durch die Tat entstand ein Gesamtschaden von etwa 1.200 Euro. Hinweise zu dieser oder zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Tuttlingen, Telefon 07461 941-0, entgegen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?