24.11.2021

Spaichingen, Lkr. Tuttlingen: Freilaufender Schäferhund prallt gegen Rettungswagen im Einsatz – Polizei sucht Hundebesitzer

Bereits am Montagabend, gegen 17.50 Uhr, ist es auf der Europastraße, etwa auf Höhe eines Schuhgeschäftes des Primtal-Einkaufzentrums, zu einem Zusammenprall zwischen einem freilaufenden Schäferhund und einem im Einsatz befindlichen DRK-Rettungswagen gekommen.

Bereits am Montagabend, gegen 17.50 Uhr, ist es auf der Europastraße, etwa auf Höhe eines Schuhgeschäftes des Primtal-Einkaufzentrums, zu einem Zusammenprall zwischen einem freilaufenden Schäferhund und einem im Einsatz befindlichen DRK-Rettungswagen gekommen.

Bereits am Montagabend, gegen 17.50 Uhr, ist es auf der Europastraße, etwa auf Höhe eines Schuhgeschäftes des Primtal-Einkaufzentrums, zu einem Zusammenprall zwischen einem freilaufenden Schäferhund und einem im Einsatz befindlichen DRK-Rettungswagen gekommen.

Anzeige

Spaichingen, Lkr. Tuttlingen – Augenscheinlich unverletzt rannte der Hund nach dem Zusammenprall in Richtung Konrad-Adenauer-Straße davon. Durch den Unfall entstand am Rettungswagen geringer Sachschaden im Bereich der vorderen Kennzeichenhalterung. Die Polizei Spaichingen sucht nun nachträglich den oder die Hundebesitzer des Schäferhundes. Personen, die entsprechende Hinweise zu dem Schäferhund oder dessen Besitzer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07424 9318-0 mit dem Polizeirevier Spaichingen in Verbindung zu setzen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?