09.03.2021

Engen: Steinschläge durch nichtgesicherte Ladung führen zu Sachschäden

Der Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen hatte es Montag gleich zweimal mit Verkehrsunfällen aufgrund Steinschlägen zu tun:
Gegen 13.30 Uhr fuhr eine Fahrerin eines mit Kies beladenen LKW auf der B33 in Richtung Autobahnkreuz Hegau, als sich kurz nach der Anschlussstelle Steißlingen das engmaschige Ladungssicherungsnetz im hinteren linken Bereich der Ladefläche löste und durch den Wind mehrere Kieselsteine von der Ladefläche geschleudert wurden.

Der Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen hatte es Montag gleich zweimal mit Verkehrsunfällen aufgrund Steinschlägen zu tun:
Gegen 13.30 Uhr fuhr eine Fahrerin eines mit Kies beladenen LKW auf der B33 in Richtung Autobahnkreuz Hegau, als sich kurz nach der Anschlussstelle Steißlingen das engmaschige Ladungssicherungsnetz im hinteren linken Bereich der Ladefläche löste und durch den Wind mehrere Kieselsteine von der Ladefläche geschleudert wurden.

Engen – Der Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen hatte es Montag gleich zweimal mit Verkehrsunfällen aufgrund Steinschlägen zu tun:
Gegen 13.30 Uhr fuhr eine Fahrerin eines mit Kies beladenen LKW auf der B 33 in Richtung Autobahnkreuz Hegau, als sich kurz nach der Anschlussstelle Steißlingen das engmaschige Ladungssicherungsnetz im hinteren linken Bereich der Ladefläche löste und durch den Wind mehrere Kieselsteine von der Ladefläche geschleudert wurden.

Diese Steine schlugen in die Windschutzscheibe des Lkw eines nachfolgenden 38-jährigen Fahrers ein. Verletzt wurde der Fahrer zum Glück hierbei nicht.
Kurze Zeit später gegen 15.30 Uhr befuhr ein 63-jähriger Fahrer eines Mercedes Benz Sprinter die A 81 auf Höhe Engen in Fahrtrichtung Geisingen Beim Überholen eines 61-Jährigen VW-Multivan-Fahrers fielen mehrere Steine von der offenen Ladefläche in die Windschutzscheibe des Multivans. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?