Hechingen – Ein Schaden in Höhe von zirka 11.000 Euro ist bei einer Vorfahrtsmissachtung am Dienstagnachmittag entstanden.

Eine 72-Jährige war um 15.30 Uhr mit ihrem Renault Clio auf der Ermelesstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. Beim Rechtsabbiegen in die vorfahrtsberechtigte Neue Rottenburger Straße kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Fahrzeug eines Paketzustellers. Der 30-jährige Sprinter-Lenker konnte trotz einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben