30.10.2020

Straßberg: Bei Wildunfall von der Fahrbahn abgekommen

Straßberg – Ersten Erkenntnissen nach unverletzt geblieben ist die 19-jährige Lenkerin eines VW Polo bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der K 7173 ereignet hat.

Straßberg – Ersten Erkenntnissen nach unverletzt geblieben ist die 19-jährige Lenkerin eines VW Polo bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der K 7173 ereignet hat.

Anzeige

Straßberg – Ersten Erkenntnissen nach unverletzt geblieben ist die 19-jährige Lenkerin eines VW Polo bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der K 7173 ereignet hat.

Anzeige

Die junge Frau war kurz nach sechs Uhr auf der Kreisstraße von Winterlingen in Richtung Kaiseringen unterwegs, als auf Höhe des Skilifts ihren Angaben zufolge ein Reh von rechts auf die Fahrbahn lief. Beim Ausweichen geriet der Wagen der 19-Jährigen ins Schleudern und kam anschließend von der Fahrbahn ab. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Der Polo wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. (rn)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Polizeimeldung Zollernalbkreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?