Albstadt – Am Freitagabend ist es um 21.40 Uhr in der Petrusstraße bei der Klärung einer verbalen Streitigkeit zu einem Pfeffersprayeinsatz gekommen.

Die eingesetzte Streifenbesatzung des Polizeireviers Albstadt nahm zunächst über das Fenster der Erdgeschosswohnung Kontakt zu dem 20-jährigen Beteiligten auf. Dieser versprühte während des Gesprächs ohne Vorwarnung Pfefferspray und warf eine Deko-Waffe aus dem Fenster, ohne die Beamten hierbei zu treffen. Nach Eintreffen weiterer Streifenbesatzungen wurde die Wohnung, des in einem psychischen Ausnahmezustands befindlichen Angreifers, betreten. Hierbei versprühte der Mann erneut Reizgas. Nach dem Einsatz von Pfefferspray seitens der eingesetzten Beamten konnte der 20-Jährige letztendlich überwältigt und einem Klinikum zugeführt werden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Polizeimeldung Zollernalbkreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?