Biberach – Laut Mitteilung der Polizei gelangte der Täter zwischen 13 und 17.30 Uhr zunächst in das geöffnete Treppenhaus eines Wohngebäudes in der Birkendorfer Straße.

Der Unbekannte hebelte eine Wohnungstüre mit brachialer Gewalt auf. Er suchte nach Brauchbarem und flüchtete unerkannt. Die Polizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen der Polizei blieb der Einbrecher ohne Beute.

Die Tage werden wieder kürzer und es ist länger dunkel. Besonders zu dieser Jahreszeit ist Vorsicht in den eigenen vier Wänden geboten. Um sich vor Einbrechern zu schützen gibt es unter anderem folgende Hinweise zu beachten. Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit. Schließen Sie ebenfalls gekippte Fenster und Türen. Öffnen Sie ihre Rollläden tagsüber um Ihre Abwesenheit nicht zu signalisieren. Beachten Sie außerdem, dass die Haustüre niemals nur zugezogen werden sollte, sondern mindestens einmal mit dem Schlüssel zugeschlossen werden sollte. Weitere Tipps finden Sie im Internet unter www.k-einbruch.de. Sie können sich ebenfalls an die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen wenden, welche Sie in Biberach und Umgebung unter der Telefon-Nr. 0731/188-1444 erreichen können.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben