Reutlingen – Ein bundesweit agierendes Betrüger-Paar ist am Montagnachmittag unter dem dringenden Tatverdacht des gewerbsmäßigen Betrugs in Reutlingen festgenommen worden.

Dem 36 Jahre alten Mann und seiner 26-jährigen Komplizin wird vorgeworfen, mit dem sogenannten Wechselfallenschwindel Modehäuser und Elektrogeschäfte betrogen zu haben. Sie befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben