18.11.2020

Tübingen: Vorfahrt missachtet

Tübingen – Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag an der Einmündung Frondsbergstraße / Schnarrenbergstraße ereignet hat.

Tübingen – Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag an der Einmündung Frondsbergstraße / Schnarrenbergstraße ereignet hat.

Anzeige

Tübingen – Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag an der Einmündung Frondsbergstraße / Schnarrenbergstraße ereignet hat.

Anzeige

Ein 81-Jähriger war gegen 12.35 Uhr mit seinem Pedelec auf der Frondsbergstraße unterwegs und wollte an der Einmündung nach links auf die Schnarrenbergstraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 59-Jährigen, welcher mit seinem Pedelec auf der Schnarrenbergstraße stadteinwärts fuhr. Trotz einer Notbremsung und dem Versuch auszuweichen konnte der 59-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Radler stürzten, wobei der 59-Jährige, der einen Helm getragen hatte, leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher, der keinen Helm getragen hatte, zog sich schwerere Kopfverletzungen zu. Beide Beteiligten wurden vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht. Der an den Elektrofahrrädern entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. (ht)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Kreis Tübingen Polizeimeldung 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?