Rottenburg – Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag auf der L 385 entstanden.

Ein 40-Jähriger war kurz vor 16 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf der Landstraße in Richtung Weiler unterwegs. Aufgrund der tiefstehenden Sonne erkannte er einen vor der roten Ampel an der Einmündung Gebhard-Müller-Straße stehenden Seat einer 50 Jahre alten Frau zu spät und fuhr auf. Nach dem Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben