Bodelshausen – Zu einem brennenden Pkw in der Bahnhofstraße sind Feuerwehr und Polizei am Montagnachmittag ausgerückt.

Ein 34-jähriger Audifahrer war gegen 16.15 Uhr in Richtung Sickingen unterwegs, als sein Wagen offenbar infolge eines technischen Defekts im Motorraum Feuer fing. Nachdem es im Fahrzeuginnenraum zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war, hielt der 34-Jährige auf Höhe des Bahnhofs an und stieg aus. Als er den Motorraum öffnete, schlugen ihm Flammen entgegen. Erste Löschversuche des Mannes mit Hilfe von Passanten blieben erfolglos. Die alarmierte Feuerwehr Bodelshausen löschte den zwischenzeitlich in Vollbrand stehenden Pkw. Es entstand Totalschaden von rund 8.000 Euro. (sm)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben