Ehingen – Angehörigen der Straßenmeisterei fiel am Montagmorgen auf einem Parkplatz an der B311 in Richtung Munderkingen eine illegale Müllentsorgung auf.

Sie verständigten die Polizei, weil sie bei dem Müll auch einen Hinweis auf den möglichen Entsorger entdeckten. Die Vermutung traf zu. Die Polizei ermittelte einen 26-Jährigen, der für den Umweltverstoß verantwortlich sein soll. Er muss jetzt mit einer Anzeige und den Kosten für die fachgerechte Entsorgung rechnen.

Immer wieder wird Müll unterschiedlichster Art nicht ordnungsgemäß entsorgt (wir berichteten: www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4771135 und www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4772021) und die Verantwortlichen kommen ungestraft davon. Klärt die Polizei jedoch eine Tat auf, so sind häufig hohe Bußgelder fällig. Die Höhe der Strafe orientiert sich dabei in erster Linie an der Menge des entsorgten Abfalls.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben