24.11.2020

Meßstetten: In die Leitplanke geprallt

MeßstettenVerletzungen bislang unbekannten Ausmaßes hat eine Pkw-Lenkerin am Montagnachmittag erlitten.

MeßstettenVerletzungen bislang unbekannten Ausmaßes hat eine Pkw-Lenkerin am Montagnachmittag erlitten.

Anzeige

MeßstettenVerletzungen bislang unbekannten Ausmaßes hat eine Pkw-Lenkerin am Montagnachmittag erlitten.

Anzeige

Die 35-Jährige war kurz vor 16 Uhr mit einem KIA Picanto auf der L 440 von Oberdigisheim herkommend in Richtung Tieringen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Fahrerin auf einem geraden Streckenabschnitt die Kontrolle über ihren Wagen und geriet ins Schleudern. Im Anschluss prallte ihr Fahrzeug frontal gegen die linksseitige Leitplanke. Anschließend rutschte der KIA noch etwa 20 Meter an dieser entlang, bis er quer zur Fahrbahn zum Stillstand kam. Die Frau konnte sich selbstständig aus ihrem stark beschädigten Pkw befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Zur Unterstützung war die Feuerwehr ebenfalls an die Unfallstelle ausgerückt. Der Schaden beläuft sich auf zirka 6.500 Euro. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?