Ehingen – In diesem Zeitraum stand laut Angaben der Polizei ein Mercedes Im Gries.

Der Unbekannte war gegen den Kotflügel und die Tür gefahren und flüchtete danach, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei aus Ehingen (Tel. 07391/5880) hat die Ermittlungen nach dem Flüchtigen aufgenommen. Sie schätzt den Schaden am Mercedes auf rund 5.000 Euro.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben