Reutlingen – Eine Rotlichtfahrt hat am Dienstagmittag zu einem heftigen Verkehrsunfall in Reutlingen geführt.

Eine 21-Jährige war um 13.40 Uhr mit ihrem Skoda Fabia auf der Alteburgstraße stadteinwärts unterwegs. Zeugenangaben nach missachtete sie an der Einmündung der Peter-Rosegger-Straße das Rotlicht der dortigen Ampel. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit dem Renault einer 76 Jahre alten Frau. Die Seniorin war von der Peter-Rosegger-Straße nach links auf die Alteburgstraße abgebogen. Beide Pkw mussten im Anschluss abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war es zu leichten Verkehrsbehinderungen gekommen. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben