Albstadt – Ein Schaden in Höhe von zirka 17.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen am Donnerstagnachmittag auf der entstanden.

Ein 61-Jähriger war um 16.10 Uhr mit einem VW Touran auf der von Tailfingen herkommend in Richtung Neuweiler unterwegs. Da er zum Schützenhaus abbiegen wollte, verringerte er seine Geschwindigkeit. Dies bemerkte ein nachfolgender, 54 Jahre alter Ford-Lenker zu spät. Er konnte nicht mehr abbremsen und prallte mit seinem Transit ins Heck des Touran. Dieser wurde im Anschluss noch gegen den Audi eines 78-Jährigen geschoben. Der Senior stand mit seinem Fahrzeug auf der Zufahrt zum Schützenhaus und wollte auf die einbiegen. Ersten Erkenntnissen nach waren alle Fahrer unverletzt geblieben. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben