Altheim – Der Mann war gegen 22 Uhr aus Richtung Allmendingen auf der K 7357 unterwegs.

Bei der Abfahrt Blienshofen überfuhr er mit seinem Nissan zwei Verkehrsinseln und landete danach in einem Acker. Dort kam er nicht mehr von alleine heraus. Ein vorbeikommender Zeuge half dem Mann und rief einen Abschleppdienst. Hinzukommende Polizisten bemerkten, dass der 56-Jährige unter der Einwirkung von Alkohol stand. Er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet eine Strafanzeige. Noch unklar ist, ob vor dem Unfall an dem Auto möglicherweise ein Reifen geplatzt ist.

Die Polizei warnt: Wer berauscht fährt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen Führerschein. Denn Alkohol und Drogen schränken die Wahrnehmung ein, führen zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengen das Blickfeld, beeinträchtigen Reaktion und Koordination. Diese Mischung ist gefährlich.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben