Hülben – Zwei nicht mehr fahrtaugliche Pkw und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 13.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagvormittag in Hülben.

Ein 65 Jahre alter Mann war kurz vor elf Uhr mit einem BMW auf der Heiligenbergstraße unterwegs und missachtete an der Kreuzung mit der Kaltentalstraße die Vorfahrt eines von rechts kommenden, 23-jährigen Sprinter-Lenkers. Bei der anschließenden Kollision wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Im Zuge der Unfallermittlungen prüft das Polizeirevier Metzingen auch, ob der 23-Jährige zu schnell unterwegs war. (mr)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben