Tübingen – Deutlich zu schnell unterwegs war ein 23-Jähriger, den die Verkehrspolizei Tübingen am Donnerstagabend aus dem Verkehr gezogen hat.

Der Golf-Lenker fuhr gegen 19.10 Uhr auf der und wurde von einer Videostreife mit 61 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gemessen. Den Fahrer erwarten nun ein dreimonatiges Fahrverbot, 480 Euro Bußgeld und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. (mr)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier: