28.11.2020

Ulm: Betrunken Auffahrunfall verursacht

Ulm – Zu einem an sich unspektakulären Verkehrsunfall kam es am Freitagabend um gegen 18.40 Uhr an der Kreuzung Magirusstraße/Einsteinstraße.

Ulm – Zu einem an sich unspektakulären Verkehrsunfall kam es am Freitagabend um gegen 18.40 Uhr an der Kreuzung Magirusstraße/Einsteinstraße.

Anzeige

Ulm – Zu einem an sich unspektakulären Verkehrsunfall kam es am Freitagabend um gegen 18.40 Uhr an der Kreuzung Magirusstraße/Einsteinstraße.

Anzeige

Dabei fuhr eine 30jährige Frau an der roten Ampel mit ihrem Seat auf einen vor ihr stehenden VW Passat eines 19jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von 2000 Euro. Bereits beim ersten Gespräch mit der Unfallverursacherin stellte der Passatfahrer Alkoholgeruch fest. Dies teilte er im Notruf auch so der Polizei mit. Bis zum Eintreffen der Streife hatte sich die 30jährige Seat Fahrerin aber schon zu Fuß auf und davon gemacht. Ihren fahrbaren Untersatz ließ sie einfach an der Unfallstelle stehen. Anhand der Führerscheindaten war die unweit des Unfallortes wohnende Flüchtige schnell ermittelt. Die hatte sich der jüngere Unfallbeteiligte bereits notiert. Zuhause konnte die unfreiwillige Fußgängerin von einer Streife des Polizeireviers Ulm-West angetroffen werden. Tatsächlich ergab ein Alkoholtest einen Wert von deutlich mehr als 1,5 Promille. Bei ihr wurde eine Blutentnahme veranlasst und ihr Führerschein einbehalten. Gegen sie wird jetzt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Ihren Seat wird sie wohl noch länger stehen lassen müssen – selbstredend nicht an der Unfallstelle. Besser beraten gewesen wäre die Frau, wenn sie sich dafür schon vor der folgenreichen Trunkenheitsfahrt entschieden hätte.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Polizeimeldung 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?