Laupheim – Am Freitag zur Mittagszeit, befanden sich zwei Kinder, 9 und 10 Jahre, auf ihrem Schulheimweg.

An der Lichtzeichenanlage auf Höhe Biberacher Straße 11, warteten die Kinder vorbildlich und beobachteten den Verkehr. Die Ampel schaltete auf „Grün“, worauf die beiden Kinder losgingen. Als sie sich ungefähr in der Straßenmitte befanden, kam von rechts aus Richtung Stadtmitte ein PKW herangefahren und fuhr, ohne anzuhalten an den Kindern vorbei, in Richtung Kreisverkehr in die Rabenstraße. Als die Kinder den heranfahrenden PKW sahen, blieben sie stehen und gingen dann einen Schritt zurück um weiteres Unheil zu verhindern. Dank ihrer Aufmerksamkeit hatten die kleinen Fußgänger Glück im Unglück. Laut Beschreibung, soll es sich um einen Kleinwagen in der Farbe dunkelgrau oder silber gehandelt haben. Die Polizei ermittelt nun. Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07392/9630-0 beim Polizeirevier Laupheim zu melden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben