30.11.2020

Riedlingen: Einbrecher öffnet Garten mit Gewalt

Riedlingen – In der vergangenen Woche muss der Einbrecher in dem Garten gewesen sein.

Riedlingen – In der vergangenen Woche muss der Einbrecher in dem Garten gewesen sein.

Anzeige

Riedlingen – In der vergangenen Woche muss der Einbrecher in dem Garten gewesen sein.

Anzeige

Das Tor zu dem Grundstück öffnete er mit Gewalt. Er ging zu den Hütten und brach sie auf. Im Innern vermutete er Brauchbares. Der Einbrecher fand Werkzeug und Kinderspielsachen. Die nahm der Unbekannte mit. Auf dem Grundstück standen zwei Gipsfiguren. Auch die machte der Einbrecher zu seiner Beute. Er flüchtete mit den Sachen. Die Riedlinger Polizei (07371/9380) hat nun die Spuren an dem Tatort gesichert. Sie geben den Ermittlern erste Hinweise auf die Unbekannten.

Viele Einbrüche lassen sich durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindern. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell auf. Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Kreis Biberach Polizeimeldung 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?