Ehingen – Der 17-Jährige war gegen 18.30 Uhr auf dem Fußweg zwischen Albstraße und Altsteußlinger Straße unterwegs.

Ihm seien vier Unbekannte entgegengekommen und hätten ihn provoziert. Dort sollen sie mit den Fäusten auf den Jugendlichen eingeschlagen haben. Der 17-Jährige versuchte sich zu schützen und klammerte sich an einen Angreifer. Ein weiterer Täter schlug ihn gegen den Kopf. Nach der Attacke wurden Passanten auf den Verletzten aufmerksam und verständigten den Rettungsdienst. Die Helfer brachten den Mann in ein Krankenhaus. Da es dunkel war konnte das Opfer die Gruppe als 17 bis 18 Jährige mit kurzen Haaren beschreiben. Alle seien dunkel gekleidet gewesen. Das Polizeirevier Ehingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft unter der Telefon-Nr. 07391/5880 auf Zeugenhinweise.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben