Reutlingen – Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am Dienstagabend am Willy-Brandt-Platz ereignet hat.

Kurz nach 21 Uhr war es dort zu einem Streit zwischen einem 43-Jährigen und einem unbekannten Mann gekommen. Der Unbekannte soll dabei unter anderem mit einer Flasche nach dem 43-Jährigen geworfen und diesen getreten haben. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn in ein Krankenhaus. Eine nach dem zwischenzeitlich in Richtung Fußgängerzone geflüchteten Tatverdächtigen verlief erfolglos. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier: