03.12.2020

Kirchheim: Auf Pkw aufgefahren

Kirchheim – Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag auf der L 1207 zwischen Wernau und Kirchheim ereignet hat.

Kirchheim – Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag auf der L 1207 zwischen Wernau und Kirchheim ereignet hat.

Anzeige

Kirchheim – Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag auf der L 1207 zwischen Wernau und Kirchheim ereignet hat.

Anzeige

Ein 18-jähriger Fahranfänger war gegen 11.15 Uhr mit seinem Skoda Octavia von Wernau in Richtung Kirchheim unterwegs. Kurz nach der Einmündung „Alte Plochinger Steige“ übersah er eine 60-Jährige, die mit ihrem Audi A6, verkehrsbedingt wegen Straßenarbeiten angehalten hatte. Der junge Autofahrer krachte nachfolgend in das Heck des A6, dessen Fahrerin sich leicht verletzte. Da das Fahrzeug des 18-Jährigen nicht mehr fahrbereit war, musste dieses vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf zirka 11.000 Euro. (ht)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Kreis Esslingen Polizeimeldung 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?