Bisingen – Auf mehr als 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 62-Jähriger am Montagmorgen auf der B 27 in Höhe der Ausfahrt Haigerloch verursacht hat.

Der Mann war gegen 3.20 Uhr mit seinem VW Passat auf der Bundesstraße in Richtung Hechingen unterwegs. Weil er auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn zu schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, geriet ins Schleudern und knallte in die Mittelleitplanken, bevor sein Passat auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der erheblich beschädigte VW musste nachfolgend von einem Abschleppdienst geborgen werden. (cw)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben