07.12.2020

Mittelbiberach: Auf glatter Straße gerutscht

Mittelbiberach – Gegen 20.30 Uhr fuhr eine 20-Jährige von Biberach nach Mittelbiberach.

Mittelbiberach – Gegen 20.30 Uhr fuhr eine 20-Jährige von Biberach nach Mittelbiberach.

Anzeige

Mittelbiberach – Gegen 20.30 Uhr fuhr eine 20-Jährige von Biberach nach Mittelbiberach.

Anzeige

Auf der glatten Straße schleuderte ihr Fahrzeug. Die Frau kam auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein VW. Die Autos stießen zusammen. Der VW kam von der Straße ab und überschlug sich. Die Autofahrer trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die Lenkerin des Ford und den 48-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 19.000 Euro.

Bei Schnee und Eis gilt vor allem: Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Halten Sie Abstand und seien Sie bremsbereit. Bitte beachten Sie, dass glatte Straßen nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. Fahren Sie deshalb vorausschauend.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?