Dettingen/Teck – Noch unklar ist die Ursache eines Brandes am Dienstagmorgen auf einem Wiesengrundstück im Gewann Eulengreuth.

Gegen 6.40 Uhr waren die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert worden, nachdem auf einer dortigen Grünfläche ein etwa fünf Meter langer Holzstapel brannte. Die Flammen hatten bereits auf eine direkt danebenstehende, kleine Gartenhütte sowie einen abgestellten Anhänger übergegriffen. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte nicht mehr verhindern, dass der Holzstapel und die Gartenhütte nahezu komplett abbrannten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben