Ehingen – Der Täter machte sich an der Schiebetür eines Gebäudes in der Gymnasiumstraße zu schaffen, indem er sie gewaltsam aufhebeln wollte.

Weil die Tür gut gesichert war scheiterte der Unbekannte. Die Polizei aus Ehingen (Tel. 07391/5880) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden an der Tür dürfte rund 1.000 Euro betragen.

Etwa die Hälfte der Einbrüche scheitern, weiß die Polizei. Der Fall zeige, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ehingen und Umgebung ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben