09.12.2020

Jungingen/Hechingen: Gefährliche Fahrweise (Zeugenaufruf)

Jungingen/Hechingen – Das Polizeirevier Hechingen sucht unter der Telefonnummer 07471/9880-0 nach Verkehrsteilnehmern, die in der Nacht zum Mittwoch durch die Fahrweise eines Pkw-Lenkers auf der B 32 gefährdet worden sind.

Jungingen/Hechingen – Das Polizeirevier Hechingen sucht unter der Telefonnummer 07471/9880-0 nach Verkehrsteilnehmern, die in der Nacht zum Mittwoch durch die Fahrweise eines Pkw-Lenkers auf der B 32 gefährdet worden sind.

Anzeige

Jungingen/Hechingen – Das Polizeirevier Hechingen sucht unter der Telefonnummer 07471/9880-0 nach Verkehrsteilnehmern, die in der Nacht zum Mittwoch durch die Fahrweise eines Pkw-Lenkers auf der B 32 gefährdet worden sind.

Anzeige

Gegen 23.30 Uhr war ein 32-Jähriger mit einem weißen VW T6 auf der B 32 von Burladingen in Richtung Hechingen unterwegs. Am Ortsende von Jungingen soll er das Fahrzeug eines vorausfahrenden Zeugen, auf den er zuvor offenbar dicht aufgefahren war, überholt haben und anschließend mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schlatt weitergefahren sein. Am dortigen Ortseingang soll der 32-Jährige erneut dicht auf einen vorausfahrenden Sprinter aufgefahren sein. Im Kurvenbereich vor einer Kuppe setzte er schließlich zum Überholen an, wobei sowohl der Sprinterfahrer als auch der Lenker eines entgegenkommenden, schwarzen Kleinwagens nach derzeitigem Kenntnisstand stark bremsen mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte kontrollierten den VW-Lenker schließlich in der Straße Stettener Halde in Hechingen. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Alkoholbeeinflussung des 32-Jährigen, weshalb er anschließend sowohl eine Blutprobe als auch seinen Führerschein abgeben musste. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, insbesondere die Lenker des Sprinters und des schwarzen Kleinwagens, werden gebeten, sich zu melden. (rn)

Zeugen gesucht!

Polizeirevier Hechingen: 07471 / 988 – 00

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Polizeimeldung Zollernalbkreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?