Münsingen – Die L 230 musste am Mittwochnachmittag nach einem Verkehrsunfall zwischen Böttingen und Magolsheim bis in die Abendstunden gesperrt werden.

Ein 64-Jähriger war mit seinem Lkw samt Anhänger gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Magolsheim unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor er auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Gespann und schlitterte über die Fahrbahn. Der Anhänger rutschte im Anschluss in den rechten Grünstreifen, wo er mehrere Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigte, ehe er an zwei Bäumen zum Stehen kam. Der 64-Jährige blieb unverletzt, sein Lkw unbeschädigt. Der entstandene Sachschaden an dem Anhänger beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 15.000 Euro. Zur Bergung des Anhängers mit einem Kran musste die L 230 bis zirka 19.30 Uhr voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. (rn)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben