Geislingen – Am Samstagvormittag hat sich auf der Landesstraße 415 auf Höhe der Einmündung nach Binsdorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Gegen 11.30 Uhr bog der 62-jähriger Lenker eines VW Sharan aus einem Gemeindeverbindungsweg nach links auf die L 415 in Fahrtrichtung Rosenfeld ein. Hierbei übersah er einen auf der L 415 in Richtung Geislingen fahrenden und mit einer 4-köpfigen Familie besetzten VW Golf, dessen 48-jähriger Lenker noch versuchte durch Ausweichen einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dennoch kollidierte der Golf frontal mit der linken Fahrzeugseite des Sharan, woraufhin beide Fahrzeuge durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgewiesen wurden. Neben dem 48-jährigen Lenker des VW Golf wurden seine beiden 11 und 15 Jahre alten Kinder leicht verletzt. Die 48-jährige Beifahrerin im VW Golf sowie der 62-jährige Unfallverursacher verletzten sich schwer. Durch den Rettungsdienst wurden alle Verletzten in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 45.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L 415 zwischen den Einmündungen nach Binsdorf und Erlaheim bis gegen 13.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben