Reutlingen – Wegen eines qualmenden Kochtopfes ist es sich am Samstag gegen 12.30 Uhr in einem Wohngebäude in der Humboldtstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen.

Eine 89-jährige Hausbewohnerin hatte auf dem eingeschalteten Herd ihren Kochtopf vergessen, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die mit einem Löschzug ausgerückte Feuerwehr belüftete die verrauchte Wohnung, an der kein Schaden entstand. Es wurde niemand verletzt.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben