GutenzellHürbel – Kurz vor 16.45 Uhr rückten Einsatzkräfte zu einem Feuer in der Ochsenhausener Straße aus.

In einem Haus brannte eine Matratze. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hat ein Bub wohl in seinem Zimmer gezündelt. Dabei war eine Matratze in Brand geraten. Eine Zeugin entdeckte das Feuer und setzte den Notruf ab. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Verletzte gab es keine. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Die Nacht mussten die Bewohner anderen Orts verbringen, da das Haus zu sehr verraucht war.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben