Rottenburg – Aus bislang unbekannter Ursache ist es am Montag um die Mittagszeit zu einem Brand in einer kleineren Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Saint-Claude-Straße gekommen.

Kurz vor 12.30 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Feuerwehr und der Polizei ein, in denen aufsteigender Rauch aus dem Dach des Gebäudes gemeldet wurde. Da sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand in der betreffenden Wohnung aufhielt, musste sich die Feuerwehr Zutritt ins Innere verschaffen. Nach kurzer Zeit konnte sie die Flammen löschen und im Anschluss die Räumlichkeit belüften. Ersten Schätzungen nach war am Inventar und dem Gebäude ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstanden. Zur Brandbekämpfung rückte die Feuerwehr mit 25 Einsatzleuten und fünf Fahrzeugen aus. Das Polizeirevier Rottenburg hat mit Unterstützung von Kriminaltechnikern die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben