Tübingen – Ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen am Montagvormittag entstanden.

Ein 49-Jähriger parkte mit einem VW Golf gegen 10.45 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Wilhelm-Keil-Straße. Beim Losfahren übersah er einen von hinten kommenden und in Richtung Mühlbachäckerstraße fahrenden 23 Jahre alten Mercedes-Lenker. Um einen Zusammenstoß mit dem Golf zu vermeiden, wich der 23-Jährige mit seinem Wagen nach links aus. Hierbei streifte er mit seinem Mercedes zunächst an einem am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten Fiat Fioreno entlang. Anschließend prallte der Mercedes-Lenker gegen einen dahinterstehenden Audi, der auf einen Ford Fiesta geschoben wurde. Der Mercedes und der Fiat mussten im Anschluss abgeschleppt werden. (ms)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben