Holzmaden – Zu einem Brand im Keller eines Einfamilienhauses sind Feuerwehr und Polizei am Mittwochmittag, gegen 13.20 Uhr, in die Schulstraße ausgerückt.

Dort war offenbar in Folge eines technischen Defekts ein Wäschetrockner in Brand geraten. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften anrückte, konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Am Gebäude entstand nach derzeitigem Kenntnisstand kein Sachschaden. (rn)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben