16.12.2020

Rottenburg:

16.12.2020 ,

Rottenburg – Wegen des Verdachts der besonders schweren Brandstiftung und des versuchten Mordes ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Kriminalkommissariat Tübingen gegen eine 34-jährige Rottenburgerin.

Ihr wird vorgeworfen, am Montag in ihrer Wohnung Feuer gelegt zu haben. Sie wurde mittlerweile in einer forensisch-psychiatrischen Klinik untergebracht.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?