AlbstadtEbingen – Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Mittwochnachmittag auf der Bitzer Steige ereignet hat.

Ein 87-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot war um 17.17 Uhr auf der L 448 von Bitz in Fahrtrichtung Ebingen unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur, wo ihm in diesem Moment ein 52-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz entgegenkam. Der 52-Jährige versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte die folgende Kollision der beiden Fahrzeuge jedoch nicht mehr verhindern.

Der 87-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr AlbstadtEbingen, die mit 24 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort war, befreit werden. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der 52-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Mitfahrer befanden sich nicht in den beteiligten Fahrzeugen.

An dem Peugeot und Mercedes-Benz entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Strecke war während der Unfallaufnahme, die bis gegen 20.00 Uhr andauerte, in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben